Neu-Besetzung in der Vorstandschaft

28.04.2015

Außergewöhnliche Mitgliederversammlung der Freien Wählergemeinschaft Goldbach e.V. am Dienstag,
28. April 2015 um 19.30 Uhr 
im Saal des Landgasthauses „Adler"

Vorwort:
Diese Mitgliederversammlung wurde notwendig, nachdem der amtierende 1. Vorsitzende Martin Giegerich mit Schreiben vom 25.03.2015 die Vorstandschaft dahingehend unterrichtete, dass er aus persönlichen Gründen sein Amt nicht mehr ausführen könne.

Satzungsmäßig hätte unsere zweite Vorsitzende Sandra Rußmann die Vereinsgeschäfte bis zur nächsten Mitgliederversammlung übernehmen können. Doch Sie lehnte diese Aufgabe aus beruflich und auch als Fraktionssprecherin ab. Diese zusätzliche Belastung könne und wolle sie nicht tragen. So mussten sich die Vorstandsmitglieder Gedanken gemacht, wer denn das Amt des 1. Vorsitzenden mit Liebe und Leidenschaft ausführen könne. Die Wahl fiel auf unsere Schatzmeisterin Alexandra Fuchs, die nach einigen Tagen Bedenkzeit ihr „Ja" zur Amtsübernahme signalisierte. Nun müssen die Mitglieder in einer eigens dafür angesetzten Mitgliederversammlung über die Neubesetzung entscheiden. Nachdem aber eine Vereinigung von zwei Vorstandsämtern in einer Person unzulässig ist, musste im Vorfeld der Einladung, sollte Fuchs gewählt werden, auf eine eventuelle Ergänzungswahl hingewiesen werden.

Aufgrund der gegebenen Fakten beschloss die Vorstandschaft eine außergewöhnliche Mitgliederversammlung einzuberufen, mit den beiden Tagesordnungspunkt „Neuwahlen des/der 1. Vorsitzende/n und evt. eine Ergänzungswahl". Gleichzeitig schreiben die satzungsmäßigen Bestimmungen nach § 8, Punkt 8.7 vor, dass bei einem Ausscheiden eines Vorstandsmitgliedes vor Ablauf seiner Amtszeit, eine Ergänzungswahl für den Rest der Amtszeit zu erfolgen hat.

Dienstag, der 28. April 2015, 19.30 Uhr:

Pünktlich zur angesetzten Versammlungszeit begrüßte der 1. Vorsitzende Martin Giegerich die 37 anwesenden Mitglieder, dankte für ihr erscheinen und erklärte seine Rücktritt aus persönlichen Gründen. Danach übergab er das Wort unserer 2. Vorsitzenden Sandra Rußmann. In blumigen Worten dankte sie dem scheidenden Vorsitzenden für seine geleistete Arbeit, denn in seiner Amtszeit lag eine Kommunalwahl, die seine Kräfte bis zum allerletzten forderten. Mit einem Geschenk und gutem Trunk und unter dem Beifall aller Anwesenden, bat sie Martin Giegerich, dass er sich weiterhin für die Belange der FWG einsetzen möge. Bevor wir weiter in unserer Tagesordnung fortfahren, habe sie noch, so Rußmann weiter, eine erfreuliche Gratulation vorzunehmen. Denn erst vor einigen Tagen habe sich unser Ehrenvorsitzender Hinrich Hofer mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Malgorzata vermählt. Unter dem Beifall aller Mitglieder übergab sie ein kleines Geschenk und überbrachte im Namen aller die besten Glückwünsche für deren gemeinsamen Lebensweg.

Nun stand den Tagesordnungspunkten nichts mehr im Wege. Um eine Neuwahl vorzunehmen, musste erst ein Wahlausschuss gebildet werden. Per Akklamation wurden aus den Reihen der Mitglieder, 1. Bürgermeister Thomas Krimm, Kurt Rung und Michael Bieber gewählt. Wahlausschussvorsitzender Thomas Krimm erläuterte kurz das Wahlprozedere und das Vorschlagsrecht aller Mitglieder und rief dann zur Wahl des 1. Vorsitzenden auf. Aus der Vorstandschaft wurde Alexandra Fuchs vorgeschlagen. Nachdem keine weiteren Vorschläge erfolgten, wurde Antrag auf schriftliche und geheime Wahl gestellt.

Das Abstimmungsergebnis wurde vom Wahlausschussvorsitzenden wie folgt bekannt gegeben:

37 anwesende Mitglieder. 36 stimmten für Alexandra Fuchs. 1 Stimmzettel wurde leer abgegeben. Somit eine Enthaltung. Nach Befragung ob Sie das Amt annehme, bekam die Versammlung ein klares „Ja".

Nun musste, nachdem Alexandra Fuchs ihren heißgeliebten „Schatzmeisterposten" abgeben musste, eine Ergänzungswahl für diese Vorstandsarbeit erfolgen. Auch hier hat die Vorstandschaft im Vorfeld recherchiert und Jochen Willig für dieses Amt gewinnen können. Nachdem in diesem Fall keine schriftliche und geheime Abstimmung gefordert wurde, konnte per Akklamation abgestimmt werden. Mit 37 Stimmen, also einstimmig, wurde Jochen Willig in das Amt des Schatzmeisters gewählt. Auch er nahm das Amt an. Mit großem Beifall wurden beide Personen bedacht.

Nun übernahm unsere neugewählte Vorsitzende das Wort, bat um Unterstützung aller Mitglieder und dankte für das ihr entgegengebrachte Vertrauen. Anschließend wurden die anstehenden Termine bekannt gegeben, ehe um 20.45 Uhr die Sitzung geschlossen werden konnte.

Goldbach, den 30.04.2015
gez. Peter Zobel

 

Im Bild von links nach rechts:
Sandra Rußmann (2. Vorsitzende), Alexandra Fuchs (1. Vorsitzende), Jochen Willig (Schatzmeister),
Cindy Reißing (Schriftführerin), Peter Zobel (Geschäftsführer), Dietrich Maronde (Pressesprecher)