Goldbach glänzt 2014

29.11.2014

Bei trockenen aber knackigen Temperaturen fand am 29.11.2014 zum 13. Mal unser beliebter Adventstreff am alten Feuerwehrhaus statt. Viele Bürger/innen fanden sich ein, um mit Bekannten und Freunden bei einem leckeren Glühwein zu plauschen und sich von köstlichen Leckereien an den Ständen verführen zu lassen. Wir bedanken uns für ein großartigen „Event" und den Besuch auf dem Vorplatz des alten Feuerwehrhauses. Viele fleißige Hände hatten ständig zu tun, um den Ansturm zu bewältigen.

Allerdings kein Feier ohne ein wunderschönes Rahmenprogramm. Wie es sich zu einem Weihnachtsmarkt gehört, zog der Duft von Waffeln und Bratwürsten über den Platz. Bei Glühwein für die Erwachsenen und „Kinderpunsch für die Kleinen", wurde ein richtiges vorweihnachtliches „Zusammentreffen" vieler Bürgerinnen und Bürger begangen. Umrahmt wurde die Feier durch die Alphornbläser aus Feldkahl, der Jungbläsergruppe der „Goldbacher Musikanten" mit ihrem Dirigenten Herbert Schäfer, sowie deren Nachwuchskünstlerinnen mit ihren Blockflöten. Die weihnachtlichen Musikvorträge wurden mit sehr viel Beifall bedacht. Herzlichen Dank allen Mitwirkenden.

Freude herrschte bei allen Leiterinnen der Goldbacher Kindergärten, sowie den Verantwortlichen des Goldbacher Jugendhauses, denen im Rahmen dieser Feier vom 1. und der 2. Vorsitzende/n des Gewerbeverbandes Goldbach, Herrn Alexander Meister und Cindy Reißing, der Erlös der Tombola vom „Goldbacher Herbstmarkt" überreicht wurde.

Danksagen möchten wir auch den teilnehmenden Ausstellern und Standbesetzern. Wieder eine Bereicherung für unsere „Kleinen" war der Streichelzoo mit den Schafen und dem Esel, der die gesamte Aufmerksamkeit auf sich zog. Hierfür gilt unser Dankschön unserem Ehrenvorsitzenden Erwin Albert. Danke sagen wir auch unserem "Nikolaus", der mehr als 150 Weihnachtspäckchen an all die vielen, vielen Kindern, übergeben konnte. Ebenso danken möchten wir der Tüncherfirma Jürgen Reißing für die handwerkliche und motorisierte Unterstützung. Ohne hilfreiche Hände funktioniert kein Fest. Deshalb unser Dankeschön allen Mitwirkenden vor und hinter der „Bühne", die zum Gelingen dieser vorweihnachtlichen Stunden beigetragen haben, denn ohne eure rührigen Hände und ohne euer Zutun, käme ein solches Zusammentreffen nicht zustande!

Selbstverständlich können Sie wieder Schnappschüsse und Impressionen in unserem Fotoalbum einsehen.